Lebensformen: Evangelisches Fernsehen mit Format

So vielfältig wie das Leben selbst, sind unsere „Lebensformen – das Magazin des Evangelischen Fernsehens“ (efs). Jeden Monat haben wir ein anderes Thema mitten aus dem Leben für Sie. In unseren Beiträgen und Talks stehen Menschen und ihre Geschichten im Mittelpunkt. Zudem greifen wir gesellschaftlich wichtige Themen auf, für die sonst in der heutigen Medienlandschaft wenig Platz bleibt.


Lebensformen sehen Sie jeden letzten Samstag im Monat um 17:00 Uhr auf SAT.1 Bayern. Eine Spezialausgabe läuft an Fronleichnam sowie an Allerheiligen. Informationen zu unseren Sendungen finden Sie hier.

Hier geht´s zur Sendung (ab 30.05.2024, 18 Uhr, Stream)

Rote Federn mit gelben Ball – Indiaca. Das schnelle und dynamische Rückschlagspiel, das auf südamerikanische Wurzeln zugeführt wird, war jahrzehntelang der Freizeitsport bei Zeltlagern oder Jugendgruppenveranstaltungen. Viele Jahre war das unterhaltende und herausfordernde Spiel in der Versenkung verschwunden. Das oberfränkische Bindlach ist eine der Hochburgen des Indiaca-Sports. Die Trainingseinheiten finden dort im Rahmen des Christlichen Vereins Junger Menschen statt, kurz CVJM - und spielen bei Wettbewerbern an der Weltspitze.

Auch für die Judoka aus München Harteck erfüllt sich der Medailien-Traum. Die jungen Menschen mit einer geistigen Behinderung halten sich nicht nur mit, sondern der Kampfsport stärkt auch ihr Selbstbewusstsein.

Die Extra-Ausgabe von Lebensformen widmet sich an Fronleichnam dem Sport, der Leib und Seel gut tut. Gast im Studio ist diesmal Stephanie Mages, die Sportbeauftragte der bayerischen Landeskirche.

Magazin-Beiträge (Stream ab 30.05.2024, 18:00 Uhr):

Judo hilft Menschen mit Behinderung

TSV Maccabi München: Jedes Spiel eine Herausforderung 

Mit Indiaca an die Weltspitze

Im Wasser fühlt er sich frei: Para-Schwimmer aus Erlangen auf Medaillen-Jagd

 

 

Hund bei Tiergottesdienst
Bildrechte Evangelisches Fernsehen

Hier geht´s zur Sendung (ab 25.05.2024, 17:30, Stream)

In unserer Mai-Ausgabe geht es um das Verhältnis von Mensch und Tier. Studien zeigen: Das Zusammenleben mit Hunden wirkt sich positiv auf die menschliche Gesundheit und Wohlbefinden aus.

Die Segnung der innigen Verbindung zwischen Zwei- und Vierbeinern in Nürnberg, die Ausbildung von Assistenzhunden im Landkreis Straubing-Bogen oder die Rettung von gefährdeten Haustierrasen - das alles präsentieren wir im evangelischen Magazin Lebensformen im Mai. Agnes Krafft empfängt dazu die Theologin und Autorin Maria-Jolanda Boselli.

Magazin-Beiträge (Stream ab 25.05.2024, 17:30 Uhr):

Tiergottesdienst in St. Klara Nürnberg

Wenn Hunde helfen (Assistenzhund Neyla)

Archedorf Kleinwerdern

Sendetermin: Samstag, 25. Mai 2024, 17 Uhr, Sat.1-Bayern.

 

Die evangelische Bratwurst aus Oberfranken
Bildrechte efs 2024

Hier geht´s zur Sendung (Stream)

In vielen Weltreligionen gibt es Speisevorschriften. Im Judentum soll es koscher sein, bei Muslimen halal. Aber wie sieht das in der evangelischen Essens-Tradition aus? Darüber spricht Moderatorin Agnes Krafft mit dem Theologen und Oberkirchenrat Stefan Blumtritt. Außerdem kochen wir koscher mit Terry Swartzberg und statten der Vesperkirche in Coburg einen Besuch ab. Zum Schluss geht es noch um die Wurst: Wir lüften das Geheimnis rund um die evangelischen und katholischen Bratwürste.

Quelle: jo Müller
Bildrechte Jo Müller

Hier geht´s zur Sendung

Mut und Hoffnung - zwei Begriffe, die nicht in die Zeit zu passen scheinen. Kriege, Hunger und Armut – angesichts solcher Nachrichten fühlen viele Menschen  Ausweglosigkeit und Verzweiflung. In unserer Oster-Ausgabe stellen wir Menschen vor, die trotz Krankheit, Sucht oder entsetzlicher Erlebnisse in Kriegsgebieten die Hoffnung nicht aufgegeben haben, sondern sich trauen, zuversichtlich in die Zukunft zu gehen. Zu Gast bei Agnes Krafft im Studio ist Martina Bock, Geschäftsführerin der Stiftung wings of hope.

Sendetermin: Samstag, 30. März 2024, 17:00 Uhr, Sat.1 Bayern

Hier geht´s zur Sendung (Stream)

Die evangelische Kirche gehört zu den größten Bildungsanbietern in Deutschland. Vor allem für Kinder und Jugendliche finden sich diese nicht nur in den Kirchengemeinden, sondern auch an Schulen und in Kindertagesstätten. Agnes Krafft heißt als Talkgast im Studio Hanna Bogdhan willkommen. Sie ist Rektorin der Grundschule an der Schwanthalterstraße in München und berichtet, welche kreative Projekte es braucht, um junge Menschen für christliche Werte zu interessieren.

Außerdem berichten wir in drei Beiträgen über die größte Evangelische Schule in Deutschland (Wilhelm-Löhe-Schule in Nürnberg), über einen überaus beliebten Geschichtsunterricht in Augsburg (Klassenzimmer Kirche) und schauen hinter die Kulissen zu "Yasha fragt", dem christlichen Podcast eines 8-Jährigen.

Magazin-Beiträge (Stream):

Wilhelm-Löhe-Schule Nürnberg: größte evangelische Gesamtschule Deutschlands

Erlebnispädagogik Kirche

Yasha fragt

Sendetermin: Samstag, 24. Feburar 2024, 17:00 Uhr, Sat.1 Bayern

WagnisArt in München Schwabing
Bildrechte efs 2024

Mehr als Zimmer, Küche, Bad

Sie können die Sendung hier ansehen

Eigentlich ist es derzeit die Regel, dass jeder für sich lebt: als Paar, als Single oder als Familie mit Kindern. In einer Wohnung oder in einem Haus. Doch das verändert sich sowohl in den Städten als auch im ländlichen Raum.

Bildrechte beim Autor

Hier können Sie die Sendung streamen

Kurz vor Silvester blicken wir vom evangelischen TV-Magazin Lebensformen auf das abgelaufene Jahr zurück. Moderatorin Agnes Krafft stellt Menschen und Geschichten vor, die die Redaktion besonders berührt haben.

Unser Gast im Studio: Alt-Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm. Er zieht im Interview seine Bilanz auf das Jahr 2023 und seine Amtszeit als Landesbischof.

Sendedatum: Samstag, 30.12.2023, 17:00 Uhr, Sat.1 Bayern

Bildrechte beim Autor

Hier geht es zum Magazin

Auch wenn es um Trauer- und Bestattungskultur geht – todernst geht es in der November-Lebensformen-Ausgabe nicht zu. Moderatorin Agnes Krafft begrüßt als Talkgast den evangelischen Bestattungsexperten, Autor und Pfarrer Rainer Liepold.

 

Bildrechte beim Autor

Extra-Ausgabe

Hier geht es zur Sendung

Beiträge: Handwerker der Zeit, Zeitpyramide in Wemding Zeit für den Glauben

Manchmal rast die Zeit, dann steht sie wieder still. Man hat entweder zu viel davon oder zu wenig. Mal heilt sie alle Wunden, mal läuft sie davon. Zeit ist Geld, sagen die einen. Alles hat seine Zeit, die anderen. Wie wir uns nicht aus dem Takt bringen lassen – darüber spricht Moderatorin Agnes Krafft mit dem Pfarrer und „Simplify“-Spezialisten Werner Tiki Küstenmacher.

Hier geht es zur Sendung

Beiträge: Kriminalmuseum, Gefangene helfen Jugendlichen, KRIPS

In unserer Oktober-Ausgabe des evangelischen Magazins  „Lebensformen“ begrüßt Agnes Krafft den Pfarrer, Krimiautor und Polizeiseelsorger Felix Leibrock.

Schuld beginnt buchstäblich bei Adam und Eva. Später im Mittelalter war die Ermittlung der Schuld durch Folter ein gängiges Mittel, um Täter zu belasten. Und heute? Wie wird heute ein Straftäter für seine Schuld bestraft und findet er wieder zurück in die Gesellschaft?