Home

Suchen

Facebook


kind_rhrefrontbild.jpg
frontnacht_kirche.jpg
frontbild kids.jpg
Programmhinweis
Drucken E-Mail

Samstag, 24. September 2016 um 17:00 Uhr auf SAT.1 Bayern

Mit Musik und Tanz in eine bessere Zukunft

 

Musik kann Menschen miteinander verbinden, über geografische und kulturelle Grenzen hinweg und so einen Beitrag zu Integration leisten und ein Stück Frieden schaffen.

 

Ahmad Abbas aus Homs kam vor vier Jahren aus Syrien nach Deutschland. Zusammen mit anderen geflüchteten Menschen sang er unter der Leitung der Mezzosopranistin Cornelia Lanz bereits im mehrfach ausgezeichneten Chor „Zuflucht Kultur“ mit. Hier wurde auch die Idee zu seinem eigenen Musikprojekt, dem Syrischen Friedenschor, geboren. Die Chormitglieder sind junge, in München lebende Syrer. Die Vision: für Frieden und Freiheit im eigenen Land zu singen. Momentan ist der Chor vor allem in Deutschland erfolgreich. Auch vor Bundespräsident Joachim Gauck oder im Bayerischen Landtag sind die jungen Männer und Frauen schon aufgetreten. Nach den Konzerten suchen sie das Gespräch mit dem Publikum, beantworten gerne Fragen zu Flucht, Krieg und Heimat und ihrem ganz persönlichen Traum vom Frieden.

 

In Würzburg haben Frauen einmal wöchentlich die Gelegenheit ihren Flüchtlingsalltag und die damit einhergehenden Probleme für eine Stunde hinter sich zu lassen. Beim Tanzkurs mit Lusine Harutyunyan, einer professionellen Tanzlehrerin aus Armenien, die selbst aus ihrer Heimat fliehen musste. Die Idee zum Tanzkurs hatte Shiloe Mokay, eine junge Amerikanerin, die es wegen der Liebe nach Würzburg verschlagen hat. Als leidenschaftliche Tänzerin hat sie einfach mal bei der Freien Turnerschaft Würzburg angefragt und ist auf offene Ohren gestoßen.

 

Wie man mit Musik, Tanz und anderen Projekten Integration schaffen und Kultur vermitteln kann, fragt Lebensformen-Moderatorin Christine Büttner Studiogast Serena Widmann, die seit fünf Jahren ehrenamtlich in der Flüchtlingsarbeit tätig ist.

 

 

Filmbeiträge Petra Dilthey und Uli Schwarz

Studiogast Serena Widmann, ehrenamtliche Helferin Flüchtlingshilfe München e.V.

Moderation Christine Büttner

 

Links

Syrischer Friedenschor

Verein Zuflucht Kultur von Cornelia Lanz

Mehr über Cornelia Lanz

Tanzen mit Lusine Freie Turner Würzburg

 

 

 

 

 

 

 

Samstag, 27. August 2016 um 17:00 Uhr auf SAT.1 Bayern

Alfons Hasenknopf
Da komm' i her - da g'hör i hin

 

Seit seinem siebten Lebensjahr steht Alfons Hasenknopf auf der Bühne. Er jodelt im Münchner Platzl, hat Engagements in Norwegen und Schweden. Mit Pubertät und Stimmbruch ist dann erst mal Schluss mit den professionellen Auftritten. Aber nicht mit der Liebe zur Musik. Der Jugendliche entdeckt neue musikalische Wege für sich: Blues, Rock, Funk und Soul.

 

Der Altöttinger beginnt eine Ausbildung zum Heizungsbauer und arbeitet erst mal ein paar Jahre in diesem Beruf. Nebenher macht er eine Gesangsausbildung, ist bald als Mitglied verschiedener Bandprojekte und als Studiosänger tätig. Ende der Neunziger hängt er seinen bürgerlichen Beruf an den Nagel und versucht eine neue Karriere als Solosänger.

 

2005 zieht sich Hasenknopf für mehrere Wochen auf eine einsame Berghütte zurück und besinnt sich auf seine bayerischen, musikalischen Wurzeln. Während dieses Aufenthalts entsteht das un­geahnt erfolgreiche Debüt-Album „Hoamkemma“. Der Erfolg ist so groß, dass sich Hasenknopf einen wirklichen Herzenswunsch erfüllen kann: Selbst Missbrauchsopfer, gründet er den Verein „Suibamoond“, der sich für missbrauchte und misshandelte Kinder und Jugendliche einsetzt. Es er­füllt den Mundartmusiker mit Stolz, dass der Verein seit nunmehr gut 10 Jahren so vielen kleinen Menschen eine große Hilfe sein kann.

 

Mittlerweile wird der bayerische Vollblutmusiker mit seiner Band auf vielen bayerischen Bühnen gefeiert und kommendes Jahr im April geht ein weiterer Traum für Alfons Hasenknopf in Erfüllung: ein Auftritt im Circus Krone in München.

 

 

 

Ein Film von Monika Manoutschehri

 

Spendenkonto Förderverein "Suibamoond"
"Hilfsfond Suibamoond"
IBAN DE58 7009 0500 0004 7270 70
BIC GENODEF1S04
Sparda-Bank Burghausen

 

 

Links

Förderverein "Suibamoond"

Alfons Hasenknopf & Band u.a. Konzerttermin Circus Krone München

BR2 "Eins zu Eins - Der Talk" mit Alfons Hasenknopf zum Nachhören