Zusammenhalt im Münchner Westend

 

Menschen aus unterschiedlichen Kulturen leben im Münchner Westend.  Das Viertel ist für seine einfallsreiche Künstlergemeinde, seine ausgefallenen kleinen Theater sowie für die hoch aufragende Statue der Bavaria bekannt. Auch in Krisenzeiten halten die Menschen hier zusammen. 

Mit der Initiative „Das Westend tafelt“  versorgen täglich zahlreiche ehrenamtliche Helferinnen und Helfer für “jeden, der es braucht“, mit einer warmen Mahlzeit. Die Essensausgaben im Westend waren Corona-bedingt geschlossen. Jetzt nähen sie Mund-Nasen-Schutz, musizieren aus den Fenstern oder organisieren auf der Theresienwiese bei „Kunst im Quadrat“ Konzerte und Performances für Alle. Viele Menschen aus dem Stadtteil engagieren sich und machen mit – mit Leidenschaft und Begeisterung.

„Zusammenhalt im Münchner Westend“  von Autorin Sally Büthe ist eine Hommage an einen  lebendigen und bunten Münchner Stadtteil, in dem sie selbst seit vielen Jahren lebt. 

Sendetermin: Samstag, 29. August 2020

Ein Film von Sally Büthe• Kamera: Oliver Portmann, Maria Rilz Ton: Maximilian Kühn und Sally Büthe•Schnitt: Sally Büthe • Tonmischung: Ralph Bienzeisler • Farbkorrektur: Wolfdieter Gautzsch • Postproduktion: B.O.A. Filmkunst  studio 2010 GmbH •Redaktion: Gunnar DIllschneider • Leitung: Dr. Roland Gertz

Links zur Sendung:

Das Westend tafelt

Auferstehungskirche im Westend

Jugendzentrum Westend

Westend hat ein Gesicht

KOESK

Künstlerin Ully Buri

Kunst im Quadrat